Passende Gewürze zu Spinat

Spinat ist eine tolle Beilage, kann aber auch ohne Probleme die Hauptrolle auf dem Teller übernehmen. Das grüne Blattgemüse passt zu vielen Gerichten. Frühjahrspinat (Babyspinat), der sehr mild und leicht nussig schmeckt, wird gerne roh in Salaten gegessen. Größere Spinatblätter kannst du zu gekochten Füllungen, Suppen oder anderen Gerichten verarbeiten.

Passende Gewürze zu Spinat 1

Klassisch gewürzt

Typischerweise wird Spinat in unseren Breitengraden mit glasig gedünsteter Zwiebel, Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss gewürzt. Oft wird er auch noch mit Knoblauch und einem Schuss Sahne verfeinert.

Blanchiere den Spinat am besten vorher für ein paar Minuten in köchelndem Wasser und gieße es dann weg, bevor du ihn brätst oder weiterverarbeitest. So werden viele seiner natürlichen Bitterstoffe ausgewaschen.

Verschiedene andere Gewürze

Herzhafte Gewürze, die das charakteristische Aroma des Spinats betonen, verleihen diesem grünen Blattgemüse eine besondere Note. Eine gelungene Kombination erhält man beispielsweise mit:

  • (rosenscharfem) Paprikapulver
  • getrocknetem oder frischem Majoran
  • Currypulver
  • getrocknetem Kerbel
  • getrockneter Schnittlauch
  • Thymian und Petersilie
  • Liebstöckel
  • Sauerampfer
  • Spitzwegerich.
rahmspinat-gewurze
Rahmspinat, ganz klassisch.

Indische Variante

Das indische Nationalgericht Palak Paneer besteht aus püriertem Spinat und dem indischen Frischkäse Paneer. Er wird mit Kurkuma, Ingwer, gemahlenem Koriander, Kreuzkümmelsamen, Paprikapulver, Chili und Zimt, Salz sowie frischem Knoblauch gewürzt. Wahlweise werden noch Tomatenstückchen oder passierte Tomaten hinzugefügt.

Abwandeln kannst du das Gericht mit der indischen Gewürzmischung Garam Masala und Joghurt. Oder du bereitest ein Spinatcurry mit Kokosmilch und einer Currypaste deiner Wahl zu und schmeckst es mit Salz und Pfeffer ab.

Mediterrane und orientalische Varianten

In mediterranen Ländern wird Spinat meist nur mit Olivenöl zubereitet und traditionell mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und eventuell einem Spritzer Zitronensaft verfeinert. Als Soße zu Pasta oder Fleisch kommen verschiedene Käsesorten zum Einsatz, wie Gorgonzola, Feta oder Parmesan, die mit dem Spinat mitgekocht werden. Auch getrocknete Tomaten und Chili passen toll. 

Dressing für Spinat-Rohkostsalat

Für ein fruchtig-mildes Salatdressing kannst du beispielsweise Olivenöl, etwas Orangen- oder Zitronensaft und einen hochwertigen Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer sowie je nach Geschmack Knoblauch und Schalotten verwenden. Zum Verfeinern bieten sich das Aroma von Walnüssen oder Joghurt an.

spinatsalat

Probiere es auch mit:

  • Zitronen-Knoblauch-Dressing: Frisch gepresster Zitronensaft, gehackter Knoblauch, Olivenöl, eine Prise Zucker, Salz und schwarzer Pfeffer verleiht einem Spinatsalat eine schöne Zitrusnote.
  • Honig-Senf-Dressing: Die Kombination aus scharfem Dijon-Senf, Honig, Apfelessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer ergibt ein Dressing mit einer ausgewogenen Süße und würzigen Noten, die den Spinat wunderbar ergänzen.
  • Balsamico-Vinaigrette mit Walnüssen: Balsamico-Essig ergibt zusammen mit Olivenöl, Dijon-Senf, einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer, verfeinert mit gehackten Walnüssen ein wunderbares Dressing.
  • Orangen-Sesam-Dressing: Frisch gepresster Orangensaft, Sesamöl, Sojasauce, eine Prise Zucker, Salz und Pfeffer, vermischt mit trocken gerösteten Sesamsamen, sorgt für fruchtige Süße und einen würzigen Akzent, der den Spinatsalat perfekt ergänzt.

Die richtigen Gewürze für dein Rührei
Rezepte mit Spinat

Aktualisiert: 9. Mrz 2024

source

Share:

More Posts

Schokoladige Kastanienkugeln

Diese kleinen Trüffel mit Maronenpüree und Schokolade sind der Hit auf dem Süßigkeitenteller. Nicht nur zu Weihnachten, aber besonders dann,

Send Us A Message

Scroll to Top